Datenschutz

Datenschutz

Wir sind sehr erfreut, dass Sie Interesse an unserem Unternehmen gezeigt haben. Der Datenschutz hat für das Management der internationalen Fahrzeug Schifffahrt einen besonders hohen Stellenwert. Die Nutzung der Internet Seiten der internationalen Fahrzeug Schifffahrt ist ohne Angabe personenbezogener Daten möglich; Wenn eine betroffene Person jedoch spezielle Enterprise-Services über unsere Website nutzen möchte, könnte die Verarbeitung personenbezogener Daten notwendig werden. Wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten notwendig ist und keine gesetzliche Grundlage für eine solche Verarbeitung besteht, erhalten wir grundsätzlich eine Einwilligung der betroffenen Person.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten wie Name, Adresse, e-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person steht stets im Einklang mit der allgemeinen Datenschutzverordnung (GDPR) und gemäß den länderspezifischen Datenschutzbestimmungen für den internationalen Fahrzeugversand. Mit Hilfe dieser Datenschutzerklärung möchte unser Unternehmen die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns erfassten, genutzten und verarbeitenden personenbezogenen Daten informieren. Darüber hinaus werden die betroffenen Personen durch diese Datenschutzerklärung über die Rechte informiert, auf die Sie Anspruch haben.

Als Controller hat die internationale Fahrzeug Schifffahrt zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, um den vollständigsten Schutz der über diese Website verarbeiteten personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Allerdings können Internet basierte Datenübertragungen prinzipiell Sicherheitslücken aufweisen, so dass ein absoluter Schutz möglicherweise nicht gewährleistet ist. Aus diesem Grund ist es jedem Datensubjekt frei, personenbezogene Daten über alternative Mittel, z.b. per Telefon, an uns zu übermitteln.

1. Definitionen

Die Datenschutzerklärung der internationalen Fahrzeug Schifffahrt beruht auf den vom europäischen Gesetzgeber für die Annahme der allgemeinen Datenschutzverordnung (GDPR) verwendeten Bedingungen. Unsere Datenschutzerklärung sollte sowohl für die breite Öffentlichkeit als auch für unsere Kunden und Geschäftspartner lesbar und verständlich sein. Um dies zu gewährleisten, möchten wir zunächst die verwendete Terminologie erläutern.

In dieser Datenschutzerklärung verwenden wir u. a. die folgenden Begriffe:

  • a) personenbezogene Daten

    Personenbezogene Daten sind Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen („Datensubjekt“). Eine identifizierbare natürliche Person ist eine, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann, insbesondere durch Bezugnahme auf einen Bezeichner wie einen Namen, eine Identifikationsnummer, Standortdaten, eine Online-Kennung oder auf einen oder mehrere physikalische spezifische Faktoren, physiologische, genetische, mentale, wirtschaftliche, kulturelle oder soziale Identität dieser natürlichen Person.

  • b) Data subject

    Data subject is any identified or identifiable natural person, whose personal data is processed by the controller responsible for the processing.

  • c) Processing

    Processing is any operation or set of operations which is performed on personal data or on sets of personal data, whether or not by automated means, such as collection, recording, organisation, structuring, storage, adaptation or alteration, retrieval, consultation, use, disclosure by transmission, dissemination or otherwise making available, alignment or combination, restriction, erasure or destruction.

  • d) Restriction of processing

    Restriction of processing is the marking of stored personal data with the aim of limiting their processing in the future.

  • e) Profiling

    Profiling means any form of automated processing of personal data consisting of the use of personal data to evaluate certain personal aspects relating to a natural person, in particular to analyse or predict aspects concerning that natural person’s performance at work, economic situation, health, personal preferences, interests, reliability, behaviour, location or movements.

  • f) Pseudonymisation

    Pseudonymisation is the processing of personal data in such a manner that the personal data can no longer be attributed to a specific data subject without the use of additional information, provided that such additional information is kept separately and is subject to technical and organisational measures to ensure that the personal data are not attributed to an identified or identifiable natural person.

  • g) Controller or controller responsible for the processing

    Controller or controller responsible for the processing is the natural or legal person, public authority, agency or other body which, alone or jointly with others, determines the purposes and means of the processing of personal data; where the purposes and means of such processing are determined by Union or Member State law, the controller or the specific criteria for its nomination may be provided for by Union or Member State law.

  • h) Processor

    Processor is a natural or legal person, public authority, agency or other body which processes personal data on behalf of the controller.

  • i) Recipient

    Recipient is a natural or legal person, public authority, agency or another body, to which the personal data are disclosed, whether a third party or not.

    However, public authorities which may receive personal data in the framework of a particular inquiry in accordance with Union or Member State law shall not be regarded as recipients; the processing of those data by those public authorities shall be in compliance with the applicable data protection rules according to the purposes of the processing.

  • j) Third party

    Third party is a natural or legal person, public authority, agency or body other than the data subject, controller, processor and persons who, under the direct authority of the controller or processor, are authorised to process personal data.

  • k) Consent

    Consent of the data subject is any freely given, specific, informed and unambiguous indication of the data subject’s wishes by which he or she, by a statement or by a clear affirmative action, signifies agreement to the processing of personal data relating to him or her.

2. Name and Address of the controller

Controller for the purposes of the General Data Protection Regulation (GDPR), other data protection laws applicable in Member states of the European Union and other provisions related to data protection is:

International Vehicle Shipping Services

27 Old Gloucester Street

WC1N 3AX London

Vereinigtes Königreich

Telefon: + 442081444161

E-Mail: Martin@ivssuk.com

Webseite: ivssuk.com

3. Cookies

Die Internet Seiten der internationalen Fahrzeug Schifffahrts Dienste verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, die über einen Internet-Browser in einem Computersystem gespeichert werden.

Viele Internet Seiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist ein eindeutiger Bezeichner des Cookies. Es besteht aus einer Zeichenkette, über die Internetseiten und Server dem spezifischen Internet-Browser zugewiesen werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Auf diese Weise können besuchte Internetseiten und Server den einzelnen Browser der DATs unterscheiden, die von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, abgrenzen. Ein bestimmter Internet-Browser kann mit der eindeutigen Cookie-ID erkannt und identifiziert werden.

Durch den Einsatz von Cookies kann der internationale Fahrzeugversand den Nutzern dieser Websitebenutzer freundlichere Dienste zur Verfügung stellen, die ohne die Cookie-Einstellung nicht möglich wären.

Mit Hilfe eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Website mit dem Benutzer optimiert werden. Cookies erlauben uns, wie bereits erwähnt, unsere Website-Nutzer zu erkennen. Der Zweck dieser Anerkennung ist es, den Nutzern zu erleichtern, unsere Website zu nutzen. Der Nutzer der Website, der Cookies verwendet, benötigt z. b. bei jedem Zugriff auf die Website keine Zugangsdaten, da diese von der Website übernommen werden und das Cookie somit auf dem Computersystem des Benutzers gespeichert wird. Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Einkaufswagens in einem Online-Shop. Der Online Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde über ein Cookie in den virtuellen Warenkorb gelegt hat.

Die betroffene Person kann die Einstellung von Cookies über unsere Website jederzeit durch eine entsprechende Einstellung des verwendeten Internet Browsers verhindern und somit die Einstellung von Cookies dauerhaft verweigern. Darüber hinaus können bereits eingestellte Cookies jederzeit über einen Internet-Browser oder andere Software-Programme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internet-Browsern möglich. Wenn die betroffene Person die Einstellung von Cookies im verwendeten Internet-Browser deaktiviert, können nicht alle Funktionen unserer Website vollständig nutzbar sein.

4. Sammlung allgemeiner Daten und Informationen

Die Website der internationalen Fahrzeug Schifffahrts Dienste sammelt eine Reihe allgemeiner Daten und Informationen, wenn eine betroffene Person oder ein automatisiertes System die Website aufruft. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Serverprotokolldateien gespeichert. Erfasst werden kann (1) die Browser-Typen und Versionen verwendet werden, (2) das vom Zugriffssystem verwendete Betriebssystem, (3) die Website, von der ein Zugriffssystem auf unsere Website gelangt (sog. Referrer), (4) die Unterwebsites, (5) Datum und Uhrzeit des Zugriffs auf die Internet-Site, (6) eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), (7) der Internet-Service-Provider des Zugangssystems, und (8) alle anderen ähnlichen Daten und Informationen, die im Falle von Angriffen auf unsere Informationstechnologie-Systeme verwendet werden können.

Bei Verwendung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht der internationale Fahrzeugversand keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Vielmehr sind diese Informationen erforderlich, um (1) den Inhalt unserer Website korrekt zu liefern, (2) den Inhalt unserer Website sowie Ihre Werbung zu optimieren (3) die langfristige Lebensfähigkeit unserer Informationstechnologie-Systeme und Website-Technologie zu gewährleisten, und (4) den Strafverfolgungsbehörden die für die Strafverfolgung im Falle eines Cyber-Angriffs erforderlichen Informationen zur Verfügung stellen. Daher analysiert der internationale Fahrzeug Transportdienst anonym gesammelte Daten und Informationen statistisch, um den Datenschutz und die Datensicherheit unseres Unternehmens zu erhöhen und ein optimales Schutzniveau für die persönlichen Daten, die wir verarbeiten. Die anonymen Daten der Serverprotokolldateien werden getrennt von allen personenbezogenen Daten gespeichert, die von einer betroffenen Person bereitgestellt werden.

5. Routine Löschung und Sperrung personenbezogener Daten

Der Datenkontrolleur verarbeitet und speichert die personenbezogenen Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Zwecks der Speicherung erforderlich ist, oder soweit dies vom europäischen Gesetzgeber oder anderen Gesetzgebern in Gesetzen oder Verordnungen gewährt wird, denen der Prüfer unterliegt.

Wenn der Aufbewahrungs Zweck nicht anwendbar ist oder wenn eine vom europäischen Gesetzgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist abgelaufen ist, werden die personenbezogenen Daten gemäß den gesetzlichen Bestimmungen routinemäßig blockiert oder gelöscht.

6. Rechte der betroffenen Person

  • a) Bestätigungs Recht

    Jede betroffene Person hat das Recht des europäischen Gesetzgebers, vom Kontrolleur die Bestätigung zu erhalten, ob personenbezogene Daten, die ihn betreffen, verarbeitet werden. Wenn eine betroffene Person dieses Bestätigungs Recht in Anspruch nehmen möchte, kann Sie jederzeit einen Mitarbeiter des Controllers kontaktieren.

  • b) Zugangsrecht

    Jede betroffene Person hat das Recht des europäischen Gesetzgebers, vom Kontrolleur unentgeltlich Auskunft über seine oder Ihre persönlichen Daten zu erhalten und eine Kopie dieser Informationen. Darüber hinaus gewähren die europäischen Richtlinien und Verordnungen den betroffenen Zugang zu folgenden Informationen:

    • die Zwecke der Verarbeitung;
    • die Kategorien der betreffenden personenbezogenen Daten;
    • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die die personenbezogenen Daten weitergegeben wurden oder werden, insbesondere Empfänger in Drittländern oder internationalen Organisationen;
    • soweit möglich, die vorgesehene Frist, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, wenn nicht möglich, die Kriterien, die zur Bestimmung dieses Zeitraums verwendet werden;
    • das Bestehen des Rechts, vom Prüfer die Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten über die betroffene Person zu verlangen oder einer solchen Verarbeitung zu widerstehen;
    • die Existenz des Rechts, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen;
    • Wenn die personenbezogenen Daten nicht von der betroffenen Person erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über Ihre Quelle;
    • Das vorhanden sein einer automatisierten Entscheidungsfindung, einschließlich der Profilerstellung, gemäß Artikel 22 Absatz 1 und 4 des GDPR und, zumindest in diesen Fällen, aussagekräftige Informationen über die Logik, sowie die Bedeutung und die geplanten Folgen solcher Verarbeitung für die betroffene Person.

    Darüber hinaus hat die betroffene Person das Recht, Informationen darüber zu erhalten, ob personenbezogene Daten in ein Drittland oder eine internationale Organisation übertragen werden. Ist dies der Fall, so hat die betroffene Person das Recht, über die entsprechenden Garantien im Zusammenhang mit der Übertragung zu unterrichten.

    Wenn eine betroffene Person dieses Zugriffsrecht in Anspruch nehmen möchte, kann Sie jederzeit einen Mitarbeiter des Controllers kontaktieren.

  • c) Berichtigungsrecht

    Jeder betroffene hat vom europäischen Gesetzgeber das Recht, die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten, die ihn betreffen, unverzüglich vom Kontrolleur zu erhalten. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung hat die betroffene Person das Recht, unvollständige personenbezogene Daten zu vervollständigen, auch durch eine ergänzende Erklärung.

    Wenn eine betroffene Person dieses Recht auf Berichtigung ausüben möchte, kann Sie jederzeit einen Mitarbeiter des Controllers kontaktieren.

  • d) Recht auf Löschung (Recht, vergessen zu werden)

    Jede betroffene Person hat vom europäischen Gesetzgeber das Recht, die Löschung personenbezogener Daten, die ihn oder Sie betreffen, unverzüglich vom Kontrolleur zu erhalten, und der Prüfer ist verpflichtet, personenbezogene Daten ohne unzumutbaren Verzug zu löschen. Wenn eine der folgenden Gründe zutrifft, sofern die Verarbeitung nicht erforderlich ist:

    • Die personenbezogenen Daten sind in Bezug auf die Zwecke, für die Sie erhoben oder anderweitig verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich.
    • Die betroffene Person widerruft die Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a des GDPR oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a des GDPR bezieht, und wenn es keinen anderen Rechtsgrund für die Verarbeitung gibt.
    • Die betroffene Person Gegenstand der Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 des GDPR ist und keine zwingenden berechtigten Gründe für die Verarbeitung oder die betroffene Person Gegenstand der Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 2 des GDPR sind.
    • Die personenbezogenen Daten wurden rechtswidrig verarbeitet.
    • Die personenbezogenen Daten müssen für die Einhaltung einer gesetzlichen Verpflichtung im Unions-oder mitgliedstaatlichen Recht, dem der Kontrolleur unterliegt, gelöscht werden.
    • Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf das Angebot der Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Artikel 8 Absatz 1 des GDPR erhoben.

    Wenn einer der vorgenannten Gründe zutrifft und eine betroffene Person die Löschung personenbezogener Daten wünscht, die bei den internationalen Fahrzeug Verschiffungen gespeichert sind, kann Sie jederzeit einen Mitarbeiter des Controllers kontaktieren. Ein Angestellter von internationalen Fahrzeug Verschiffungen stellt unverzüglich sicher, dass der Löschungsantrag sofort eingehaltenwird.

    Hat der Prüfer personenbezogene Daten öffentlich gemacht und ist gemäß Artikel 17 Absatz 1 verpflichtet, die personenbezogenen Daten zu löschen, so trifft der Prüfer unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Kosten der Durchführung angemessene Schritte, einschließlich der technischen Maßnahmen, um andere Kontrolleure, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, zu informieren, dass die betroffene Person die Löschung von Links zu diesen personenbezogenen Daten oder deren Vervielfältigung oder Vervielfältigung durch diese Kontrolleure beantragt hat, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist. Im Einzelfall werden Mitarbeiter der internationalen Fahrzeug Spedition die notwendigen Maßnahmen treffen.

  • e) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

    Jede betroffene Person hat das Recht des europäischen Gesetzgebers, von der Regelungs Beschränkung der Verarbeitung zu erhalten, wenn eine der folgenden Angaben gilt:

    • Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von der betroffenen Person für einen Zeitraum angefochten, der es dem Prüfer ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.
    • Die Verarbeitung ist rechtswidrig und die betroffene Person lehnt die Löschung der personenbezogenen Daten ab und fordert stattdessen die Einschränkung ihrer Verwendung an.
    • Der Prüfer benötigt die personenbezogenen Daten nicht mehr für die Zwecke der Verarbeitung, sondern ist von der betroffenen Person für die Einrichtung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich.
    • Die betroffene Person hat der Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 des GDPR bis zur Überprüfung widerstanden, ob die berechtigten Gründe des Beherrschers die der betroffenen Person außer Kraft setzen.

    Wenn eine der vorgenannten Bedingungen erfüllt ist und eine betroffene Person die Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten wünscht, die von den internationalen Fahrzeug Verschiffungen gespeichert werden, kann Sie jederzeit einen Mitarbeiter des Controllers kontaktieren. Der Mitarbeiter der internationalen Fahrzeug Spedition wird die Einschränkung der Verarbeitung arrangieren.

  • f) Recht auf Daten Portabilität

    Jede betroffene Person hat das Recht des europäischen Gesetzgebers, die personenbezogenen Daten, die einem Prüfer übermittelt wurden, in einem strukturierten, häufig verwendeten und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Er oder Sie hat das Recht, diese Daten ohne Behinderung des Controllers, an den die personenbezogenen Daten übermittelt wurden, an einen anderen Lotsen zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf Zustimmung gemäß Ziff. a Artikel 6 Absatz 1 des GDPR oder (a) Artikel 9 Absatz 2 des GDPR oder auf einen Vertrag gemäß b des Artikels 6 Absatz 1 des GDPR, und die Verarbeitung erfolgt automatisiert, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse oder in Ausübung der amtlichen Behörde, die dem Prüfer übertragen wurde, durchgeführt wird.

    Darüber hinaus hat die betroffene Person bei der Ausübung ihres Rechts auf Daten Portabilität gemäß Artikel 20 Absatz 1 des GDPR das Recht, personenbezogene Daten direkt von einem Controller an einen anderen zu übermitteln, sofern dies technisch machbar ist und Rechte und Freiheiten anderer nicht beeinträchtigt.

    Um das Recht auf Datenübertragung geltend zu machen, kann die betroffene Person jederzeit einen Mitarbeiter der internationalen Fahrzeug Schifffahrt kontaktieren.

  • g) Recht auf Objekt

    Jede betroffene Person hat vom europäischen Gesetzgeber das Recht, aus Gründen, die sich auf ihre besondere Situation beziehen, jederzeit die Verarbeitung personenbezogener Daten zu überlassen, die auf der Grundlage von Punkt (e) oder f Artikel 6 Absatz 1 des GDPR. Dies gilt auch für die Profilerstellung auf der Grundlage dieser Bestimmungen.

    Die internationalen Fahrzeug Verschiffungen verarbeiten die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende rechtmäßige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person außer Kraft setzt, oder für die Einrichtung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

    Wenn der internationale Fahrzeugversand personenbezogene Daten für Direktmarketing-Zwecke verarbeitet, hat die betroffene Person das Recht, jederzeit die Verarbeitung personenbezogener Daten, die Sie für ein solches Marketing betreffen, zu Widerspruch zu erbringen. Dies gilt für die Profilerstellung, soweit Sie mit einem solchen Direktmarketing in Zusammenhangsteht. Sofern die Daten Gegenstand der internationalen fahrzeugverschiffung zur Verarbeitung zu Direktmarketingzwecken sind, werden die personenbezogenen Daten von den internationalen Fahrzeug Verschiffungen für diese Zwecke nicht mehr verarbeitet.

    Darüber hinaus hat die betroffene Person das Recht, aus Gründen, die ihre besondere Situation betreffen, der Verarbeitung personenbezogener Daten zu widerstehen, die Sie von den internationalen Fahrzeug Verschiffungen für wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gemäß Artikel 89 Absatz 1 des GDPR, es sei denn, die Verarbeitung ist für die Erfüllung einer Aufgabe erforderlich, die aus Gründen des öffentlichen Interesses durchgeführt wird.

    Um das Recht auf Widerspruch auszuüben, kann die betroffene Person an jeden Mitarbeiter der internationalen Fahrzeug Schifffahrts Dienste wenden. Darüber hinaus ist die betroffene Person im Zusammenhang mit der Nutzung der Dienste der Informationsgesellschaft und ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG frei, ihr Recht zu nutzen, durch automatisierte Mittel unter Verwendung technischer Spezifikationen zu widersetzen.

  • h) automatisierte individuelle Entscheidungsfindung, einschließlich Profilerstellung

    Jede betroffene Person hat das Recht des europäischen Gesetzgebers, nicht einer Entscheidung zu unterliegen, die ausschließlich auf automatisierter Verarbeitung beruht, einschließlich der Profilerstellung, die Rechtswirkungen auf ihn oder Sie auslöst oder in ähnlicher Weise erhebliche Auswirkungen auf ihn oder Sie hat, wie solange die Entscheidung (1) nicht erforderlich ist, um einen Vertrag zwischen der betroffenen Person und einem Datenkontrolleur einzugehen oder zu erlassen, oder (2) nicht durch das Unions-oder mitgliedstaatliche Recht, dem der Steuerpflichtige unterworfen ist, zugelassen ist und auch geeignete MES res zur Wahrung der Rechte und Freiheiten und legitimen Interessen der betroffenen Person oder (3) nicht auf der ausdrücklichen Einwilligung der betroffenen Person beruht.

    Ist die Entscheidung (1) für den Abschluss oder die Ausführung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und einem Datenkontrolleur erforderlich, oder (2) beruht Sie auf der ausdrücklichen Einwilligung der betroffenen Person, so setzt die internationale Fahrzeug Schifffahrt geeignete Maßnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten und der berechtigten Interessen der betroffenen Person, zumindest das Recht auf Eingriffe von Menschen seitens des Lotsen, um seinen Standpunkt auszudrücken und die Entscheidung zu bestreiten.

    Wenn die betroffene Person die Rechte zur automatisierten individuellen Entscheidungsfindung ausüben möchte, kann Sie jederzeit an jeden Mitarbeiter der internationalen Fahrzeug Schifffahrts Dienste wenden.

  • i) Recht auf Widerruf der Einwilligung zum Datenschutz

    Jeder betroffene hat vom europäischen Gesetzgeber das Recht, seine Einwilligung zur Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten jederzeit zurückzuziehen.

    Wenn die betroffene Person das Widerrufsrecht ausüben möchte, kann Sie jederzeit einen Mitarbeiter der internationalen Fahrzeug Schifffahrt kontaktieren.

7. Datenschutzbestimmungen über die Anwendung und Nutzung von Facebook

Auf dieser Website hat der Controller integrierte Komponenten des Unternehmens Facebook. Facebook ist ein soziales Netzwerk.

Ein soziales Netzwerk ist ein Ort für soziale treffen im Internet, eine Online-Community, die in der Regel ermöglicht es Benutzern, miteinander zu kommunizieren und interagieren in einem virtuellen Raum. Ein soziales Netzwerk kann als Plattform für den Austausch von Meinungen und Erfahrungen dienen oder es der Internet-Community ermöglichen, persönliche oder geschäftliche Informationen bereitzustellen. Facebook ermöglicht soziale Netzwerk-Nutzer, die Schaffung von privaten Profilen, Fotos hochladen, und Netzwerk durch Freundschaftsanfragen.

Die Betriebsgesellschaft von Facebook ist Facebook, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, Vereinigte Staaten. Wenn eine Person außerhalb der Vereinigten Staaten oder Kanadas wohnt, ist der Controller die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland.

Mit jedem Aufruf zu einer der einzelnen Seiten dieser Internet-Website, die vom Controller betrieben wird und in die eine Facebook-Komponente (Facebook-Plugins) integriert wurde, wird der Webbrowser des informationstechnischen Systems der betroffenen Person automatisch aufgefordert, die Anzeige der entsprechenden Facebook-Komponente von Facebook über die Facebook-Komponente herunterzuladen. Eine Übersicht über alle Facebook Plug-ins kann unter https://Developers.Facebook.com/docs/Plugins/zugegriffen werden. Im Verlauf dieses technischen Verfahrens wird Facebook darauf aufmerksam gemacht, welche spezielle Unterseite unserer Website von der betroffenen Person besucht wurde.

Wenn die betroffene Person gleichzeitig auf Facebook angemeldet ist, erkennt Facebook mit jedem Aufruf unserer Website durch die betroffene Person – und für die gesamte Dauer Ihres Aufenthaltes auf unserer Internetseite –, welche bestimmte Unterseite unserer Internetseiten von den Daten besucht wurde. Betreff. Diese Informationen werden über die Facebook-Komponente gesammelt und mit dem jeweiligen Facebook-Konto der betroffenen Person verknüpft. Wenn die betroffene Person auf einen der in unsere Website integrierten Facebook-Buttons klickt, z. b. auf den „like“-Button, oder wenn die betroffene Person einen Kommentar abgibt, dann stimmt Facebook diesen Informationen mit dem persönlichen Facebook-Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert die personenbezogenen Daten.

Facebook erhält immer, durch die Facebook-Komponente, Informationen über einen Besuch auf unserer Website durch die betroffene Person, wenn die betroffene Person gleichzeitig auf Facebook während der Zeit des Aufrufs auf unserer Website angemeldet ist. Dies geschieht unabhängig davon, ob die betroffene Person auf die Facebook-Komponente klickt oder nicht. Sollte eine solche Übertragung von Informationen an Facebook für die betroffene Person nicht wünschenswert sein, kann Sie dies verhindern, indem Sie sich von Ihrem Facebook-Konto abmeldet, bevor ein Aufruf zu unserer Website erfolgt.

Die von Facebook veröffentlichte Datenschutzrichtlinie, die unter https://Facebook.com/about/privacy/zur Verfügung steht, gibt Auskunft über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Facebook. Darüber hinaus wird dort erklärt, welche Einstellungsmöglichkeiten Facebook bietet, um die Privatsphäre der betroffenen Person zu schützen. Darüber hinaus werden verschiedene Konfigurationsoptionen zur Verfügung gestellt, um die Eliminierung der Datenübertragung auf Facebook zu ermöglichen. Diese Anwendungen können von der betroffenen Person verwendet werden, um eine Datenübertragung auf Facebook zu eliminieren.

8. Datenschutzbestimmungen über die Anwendung und Nutzung von Google Analytics (mit Anonymisierungs Funktion)

Auf dieser Website hat der Controller die Komponente von Google Analytics (mit der Anonymisierungs Funktion) integriert. Google Analytics ist ein Web Analytics-Dienst. Web Analytics ist die Sammlung, Erfassung und Analyse von Daten über das Verhalten der Besucher auf Websites. Ein Web-Analysedienst erfasst unter anderem Daten über die Website, von der eine Person gekommen ist (den sogenannten Referrer), welche Unterseiten besucht wurden, oder wie oft und für welche Dauer eine Unterseite angesehen wurde. Web Analytics werden hauptsächlich zur Optimierung einer Website und zur Durchführung einer Kosten-Nutzen-Analyse von Internet-Werbung verwendet.

Der Betreiber der Google Analytics-Komponente ist Google Inc., 1600 Amphitheater Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Für die Web Analytics über Google Analytics verwendet der Controller die Anwendung „_gat. _anonymizeIp „. Mittels dieses Antrags wird die IP-Adresse der Internet Verbindung der betroffenen Person durch Google gekürzt und anonymisiert, wenn Sie auf unsere Websites aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder einem anderen Vertragsstaat zum Abkommen über den Europäischen Wirtschafts- Bereich.

Der Zweck der Google Analytics-Komponente besteht darin, den Datenverkehr auf unserer Website zu analysieren. Google verwendet die gesammelten Daten und Informationen unter anderem, um die Nutzung unserer Website zu evaluieren und um Online-Berichte zu erstellen, die die Aktivitäten auf unseren Websites zeigen, und um andere Dienstleistungen bezüglich der Nutzung unserer Internet Seite für uns zu erbringen.

Google Analytics setzt einen Cookie auf das Informationstechnologiesystem der betroffenen Person. Die Definition von Cookies wird oben erläutert. Mit der Einstellung des Cookies, Google ist aktiviert, um die Nutzung unserer Website zu analysieren. Mit jedem Aufruf zu einer der einzelnen Seiten dieser Internet Seite, die vom Controller betrieben wird und in die eine Google Analytics-Komponente integriert wurde, wird der Internet-Browser auf dem Informationstechnologie-System der betroffenen Person automatisch übermitteln Sie Daten über die Google Analytics-Komponente zum Zwecke der Online-Werbung und der Abwicklung von Provisionen an Google. Im Laufe dieses technischen Verfahrens erlangt das Unternehmen Google Kenntnis von persönlichen Informationen, wie z. b. die IP-Adresse der betroffenen Person, die Google unter anderem dazu dient, die Herkunft der Besucher und Klicks zu verstehen und anschließend Kommission.

Das Cookie wird verwendet, um persönliche Informationen, wie die Zugriffszeit, den Ort, von dem der Zugang gemacht wurde, und die Häufigkeit der Besuche unserer Website durch die betroffene Person zu speichern. Bei jedem Besuch unserer Internetseite werden solche personenbezogenen Daten, einschließlich der IP-Adresse des Internetzugangs, die von der betroffenen Person verwendet werden, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übermittelt. Diese persönlichen Daten werden von Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google kann diese personenbezogenen Daten, die über das technische Verfahren erhoben werden, an Dritte weitergeben.

Die betroffene Person kann, wie bereits erwähnt, die Einstellung von Cookies über unsere Website jederzeit durch eine entsprechende Einstellung des verwendeten Web-Browsers verhindern und somit die Einstellung von Cookies dauerhaft verweigern. Eine solche Anpassung an den verwendeten Internet Browser würde auch verhindern, dass Google Analytics ein Cookie auf dem Informationstechnologiesystem der betroffenen Person setzt. Darüber hinaus können Cookies, die bereits von Google Analytics verwendet werden, jederzeit über einen Webbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Darüber hinaus hat die betroffene Person die Möglichkeit, gegen eine Sammlung von Daten, die von Google Analytics, die mit der Nutzung dieser Website verbunden ist, sowie die Verarbeitung dieser Daten von Google und die Möglichkeit, eine solche auszuschließen generiert werden. Zu diesem Zweck muss die betroffene Person ein Browser-Add-on unter dem Link https://Tools.Google.com/dlpage/gaoptout herunterladen und installieren. Dieses Browser-Add-on informiert Google Analytics über ein JavaScript, dass alle Daten und Informationen über die Besuche von Internet-Seiten nicht an Google Analytics übermittelt werden können. Die Installation der Browser-Add-ons gilt als Einwand von Google. Wenn das Informationstechnologiesystem der betroffenen Person später gelöscht, formatiert oder neu installiert wird, muss die betroffene Person die Browser-Add-ons erneut installieren, um Google Analytics zu deaktivieren. Wenn das Browser-Add-on vom betroffenen oder einer anderen Person, die auf ihren Zuständigkeitsbereich zurückzuführen ist, deinstalliert wurde oder deaktiviert ist, ist es möglich, die Neuinstallation oder Reaktivierung der Browser-Add-ons durchzuführen.

Weitere Informationen und die anwendbaren Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.Google.com/intl/en/Policies/Privacy/und unter http://www.Google.com/Analytics/Terms/US.html abgerufen werden. Google Analytics wird weiter unter dem folgenden Link https://www.Google.com/Analytics/erklärt.

9. Datenschutzbestimmungen über die Anwendung und Nutzung von Google +

Auf dieser Website hat der Controller die Google +-Taste als Komponente integriert. Google + ist ein sogenanntes soziales Netzwerk. Ein soziales Netzwerk ist ein sozialer Treffpunkt im Internet, eine Online-Community, die normalerweise Benutzern erlaubt, miteinander zu kommunizieren und in einem virtuellen Raum zu interagieren. Ein soziales Netzwerk kann als Plattform für den Austausch von Meinungen und Erfahrungen dienen oder es der Internet-Community ermöglichen, persönliche oder geschäftliche Informationen bereitzustellen. Google + ermöglicht es Benutzern des sozialen Netzwerks, die Erstellung von privaten Profilen, Hochladen von Fotos und Netzwerk durch Freundschaftsanfragen gehören.

Die Betriebsgesellschaft von Google + ist Google Inc., 1600 Amphitheater Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Mit jedem Aufruf zu einer der einzelnen Seiten dieser Website, die vom Controller betrieben wird und auf dem ein Google + Button integriert wurde, lädt der Internet-Browser auf dem Informationstechnologie-System der betroffenen Person automatisch eine Anzeige der die entsprechende Google +-Taste von Google über die jeweilige Google + Button-Komponente. Im Verlauf dieses technischen Verfahrens wird Google bewusst gemacht, welche Unterseite unserer Website von der betroffenen Person besucht wurde. Genauere Informationen zu Google + finden Sie unter https://Developers.Google.com/+/.

Wenn die betroffene Person gleichzeitig an Google + angemeldet ist, erkennt Google mit jedem Aufruf unserer Website durch die betroffene Person und für die gesamte Dauer Ihres Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche spezifischen Unterseiten unserer Internetseiten von den Daten su besucht wurden. MigrationWriteObj. Diese Informationen werden über die Google +-Schaltfläche gesammelt, und Google entspricht dem entsprechenden Google +-Konto, das mit der betroffenen Person verknüpft ist.

Wenn die betroffene Person auf die auf unserer Website integrierte Google +-Schaltfläche klickt und somit eine Google + 1-Empfehlung erhält, weist Google diese Informationen dem persönlichen Google +-Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert die persönlichen Daten. Google speichert die Google + 1-Empfehlung der betroffenen Person und stellt Sie in Übereinstimmung mit den von der betroffenen Person in dieser Hinsicht akzeptierten Bedingungen öffentlich zur Verfügung. Anschließend wird eine von der betroffenen Person auf dieser Website gegebene Google + 1-Empfehlung zusammen mit anderen persönlichen Daten, wie dem von der betroffenen Person verwendeten Google +-Kontonamen und dem gespeicherten Foto, gespeichert und auf anderen Google-Diensten verarbeitet, wie z. b. Suchmaschinenergebnisse der Google-Suchmaschine, des Google-Kontos der betroffenen Person oder an anderen Orten, z. b. auf Internet Seiten oder in Bezug auf Werbung. Google ist auch in der Lage, den Besuch dieser Website mit anderen persönlichen Daten auf Google gespeichert Link. Google erfasst diese persönlichen Informationen weiter, um die verschiedenen Google-Dienste zu verbessern oder zu optimieren.

Über die Google +-Taste erhält Google Informationen darüber, dass die betroffene Person unsere Website besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Website bei Google + angemeldet ist. Dies geschieht unabhängig davon, ob die betroffene Person auf die Schaltfläche „Google +“ klickt oder nicht.

Wenn die betroffene Person keine persönlichen Daten an Google übermitteln möchte, kann Sie diese Übertragung verhindern, indem Sie sich von seinem Google +-Konto abmeldet, bevor Sie unsere Website aufrufen.

Weitere Informationen und die Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.Google.com/intl/en/Policies/Privacy/abgerufen werden. Weitere Referenzen von Google über die Google + 1-Taste können unter https://Developers.Google.com/+/Web/Buttons-Policy erhalten werden.

10. Datenschutzbestimmungen über die Anwendung und Verwendung von Jetpack für WordPress

Auf dieser Website hat der Controller Jetpack integriert. Jetpack ist ein WordPress-Plug-in, die zusätzliche Funktionen für den Betreiber einer Website auf WordPress basiert bietet. Jetpack ermöglicht dem Betreiber der Internet Seite unter anderem einen Überblick über die Besucher der Website. Durch die Anzeige verwandter Beiträge und Publikationen oder die Möglichkeit, Inhalte auf der Seite zu teilen, ist es auch möglich, Besucherzahlen zu erhöhen. Darüber hinaus sind Sicherheitsfunktionen in Jetpack integriert, so dass ein Jetpack-using-Website besser gegen Brute-Force-Attacken geschützt ist. Jetpack optimiert und beschleunigt auch das Laden von Bildern auf der Website.

Die operative Gesellschaft der Jetpack Plug-Ins für WordPress ist die Automattic Inc., 132 Hawthorne Street, San Francisco, ca 94107, USA. Das operierende Unternehmen nutzt die Tracking-Technologie von Quantcast Inc., 201 Third Street, San Francisco, CA 94103, USA erstellt.

Jetpack setzt einen Cookie auf das von der betroffenen Person verwendete Informationstechnologie-System. Die Definition von Cookies wird oben erläutert. Mit jedem Aufruf zu einer der einzelnen Seiten dieser Internet Seite, die vom Controller betrieben wird und auf dem eine Jetpack-Komponente integriert wurde, wird der Internet-Browser auf dem Informationstechnologie-System der betroffenen Person automatisch aufgefordert, Senden Sie Daten über die Jetpack-Komponente zu Analysezwecken an Automattic. Im Verlauf dieses technischen Verfahrens erhält Automattic Daten, die zur Erstellung einer Übersicht über die Website Besuche verwendet werden. Die so gewonnenen Daten dienen der Analyse des Verhaltens der betroffenen Person, die Zugang zur Internet Seite des Controllers hat und mit dem Ziel analysiert wird, die Website zu optimieren. Die durch die Jetpack-Komponente gesammelten Daten werden nicht zur Identifizierung der betroffenen Person verwendet, ohne dass eine gesonderte ausdrückliche Einwilligung der betroffenen Person vorliegt. Die Daten kommen auch auf die Bekanntmachung der Quantcast. Quantcast verwendet die Daten für die gleichen Zwecke wie Automattic.

Die betroffene Person kann, wie bereits erwähnt, die Einstellung von Cookies über unsere Website jederzeit durch eine entsprechende Einstellung des verwendeten Web-Browsers verhindern und somit die Einstellung von Cookies dauerhaft verweigern. Eine solche Anpassung an den verwendeten Internet-Browser würde auch verhindern, dass Automattic/Quantcast einen Cookie auf das Informationstechnologiesystem der betroffenen Person setzt. Darüber hinaus können Cookies, die bereits von Automattic/Quantcast verwendet werden, jederzeit über einen Webbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Darüber hinaus hat die betroffene Person die Möglichkeit, gegen eine Sammlung von Daten im Zusammenhang mit einer Nutzung dieser Internet-Seite, die durch die Jetpack-Cookie generiert werden, sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Automattic/Quantcast und die Möglichkeit, eine solche zu verhindern. Zu diesem Zweck muss die betroffene Person die Schaltfläche „Opt-out“ unter dem Link https://www.Quantcast.com/Opt-out/drücken, der ein Opt-Out-Cookie festlegt. Der zu diesem Zweck festgelegte Opt-Out-Cookie wird auf das von der betroffenen Person verwendete Informationstechnologiesystem gesetzt. Werden die Cookies auf dem System der betroffenen Person gelöscht, so muss die betroffene Person den Link erneut aufrufen und ein neues Opt-Out-Cookie setzen.

Mit der Einstellung des Opt-Out-Cookies besteht jedoch die Möglichkeit, dass die Webseiten des Controllers von der betroffenen Person nicht mehr voll nutzbar sind.

Die anwendbaren Datenschutzbestimmungen von Automattic können unter https://Automattic.com/Privacy/abgerufen werden. Die anwendbaren Datenschutzbestimmungen von Quantcast können unter https://www.Quantcast.com/Privacy/abgerufen werden.

11. Datenschutzbestimmungen über die Anwendung und Nutzung von Twitter

Auf dieser Website hat der Controller integrierte Komponenten von Twitter. Twitter ist ein multilingualer, öffentlich zugänglicher Microblogging-Dienst, auf dem Benutzer so genannte „tweets“ veröffentlichen und verbreiten können, z. b. kurze Nachrichten, die auf 280 Zeichen beschränkt sind. Diese kurzen Nachrichten sind für alle verfügbar, einschließlich derer, die nicht auf Twitter angemeldet sind. Die tweets werden auch den sogenannten Followern des jeweiligen Benutzers angezeigt. Follower sind andere Twitter-Nutzer, die tweets eines Benutzers folgen. Darüber hinaus können Sie mit Twitter ein breites Publikum über hashtags, Links oder retweets Adresse.

Die Betreibergesellschaft von Twitter ist Twitter, Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA.

Mit jedem Aufruf zu einer der einzelnen Seiten dieser Internet Seite, die vom Controller betrieben wird und auf dem eine Twitter-Komponente (Twitter-Button) integriert wurde, wird der Internet-Browser auf dem Informationstechnologie-System der betroffenen Person automatisch aufgefordert, eine Anzeige der entsprechenden Twitter-Komponente von Twitter herunterzuladen. Weitere Informationen zu den Twitter Buttons finden Sie unter https://about.Twitter.com/de/Resources/Buttons. Im Verlauf dieses technischen Verfahrens erlangt Twitter Kenntnis von der spezifischen Unterseite unserer Website, die von der betroffenen Person besucht wurde. Der Zweck der Integration der Twitter-Komponente ist eine Weiterverbreitung der Inhalte dieser Website, damit unsere Nutzer diese Web-Seite in die digitale Welt einzuführen und erhöhen unsere Besucherzahlen.

Wenn die betroffene Person zur gleichen Zeit auf Twitter angemeldet ist, erkennt Twitter mit jedem Aufruf unserer Website durch die betroffene Person und für die gesamte Dauer Ihres Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche bestimmte Unterseite unserer Internetseiten von der betroffenen Person besucht wurde. Diese Informationen werden über die Twitter-Komponente gesammelt und mit dem jeweiligen Twitter-Konto der betroffenen Person verknüpft. Wenn die betroffene Person auf einen der Twitter-Buttons klickt, die auf unserer Website integriert sind, dann weist Twitter diese Informationen dem persönlichen Twitter-Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert die persönlichen Daten.

Twitter erhält Informationen über die Twitter-Komponente, dass die betroffene Person unsere Website besucht hat, vorausgesetzt, dass die betroffene Person auf Twitter zum Zeitpunkt des Aufrufs auf unserer Website angemeldet ist. Dies geschieht unabhängig davon, ob die Person auf die Twitter-Komponente klickt oder nicht. Wenn eine solche Übertragung von Informationen zu Twitter ist nicht wünschenswert für die betroffene Person, dann kann er oder Sie dies verhindern, indem Sie sich von Ihrem Twitter-Account, bevor ein Aufruf zu unserer Website gemacht wird.

Die anwendbaren Datenschutzbestimmungen von Twitter können unter https://Twitter.com/Privacy?lang=en abgerufen werden.

12. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Kunst. 6 (1) lit. eine GDPR dient als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, für die wir eine Einwilligung zu einem bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten für die Durchführung eines Vertrags, dem die betroffene Person unterstellt ist, erforderlich, wie dies beispielsweise der Fall ist, wenn Verarbeitungsvorgänge für die Lieferung von Waren oder die Erbringung sonstiger Dienstleistungen erforderlich sind, beruht die Verarbeitung auf Artikel 6 Absatz 1 lit. b GDPR. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung von vorvertraglichen Maßnahmen erforderlich sind, beispielsweise bei Anfragen bezüglich unserer Produkte oder Dienstleistungen. Ist unser Unternehmen gesetzlich verpflichtet, die Verarbeitung personenbezogener Daten, z. b. für die Erfüllung von steuerlichen Verpflichtungen, zu beantragen, erfolgt die Verarbeitung auf der Grundlage von Kunst. 6 (1) lit. c GDPR. In seltenen Fällen kann die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich sein, um die vitalen Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Personen zu schützen. Dies wäre beispielsweise der Fall, wenn ein Besucher in unserem Unternehmen verletzt wurde und sein Name, Alter, Krankenversicherungsdaten oder andere wichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder einen anderen Dritten weitergegeben werden müssten. Dann würde die Verarbeitung auf Kunst beruhen. 6 (1) lit. d GDPR. Schließlich könnten die Verarbeitungsvorgänge auf Artikel 6 Absatz 1 lit beruhen. f GDPR. Diese Rechtsgrundlage wird für Verarbeitungen verwendet, die nicht unter einen der oben genannten Rechtsgründe fallen, wenn die Verarbeitung für die Zwecke der berechtigten Interessen unserer Gesellschaft oder eines Dritten erforderlich ist, es sei denn, dass diese Interessen durch die Interessen oder Grundrechte und Freiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, außer Kraft gesetzt. Solche Verarbeitungen sind besonders zulässig, weil Sie vom europäischen Gesetzgeber ausdrücklich erwähnt wurden. Er vertrat die Auffassung, dass ein berechtigtes Interesse angenommen werden könne, wenn die betroffene Person ein Mandant des Beherrschers sei (Erwägung 47 Satz 2 GDPR).

13. die berechtigten Interessen des Kontrolleurs oder eines dritten

Die Verarbeitung personenbezogener Daten auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 lit. f GDPR unser berechtigtes Interesse ist es, unser Geschäft zu Gunsten des Wohls aller unserer Mitarbeiter und der Aktionäre durchzuführen.

14. Zeitraum, in dem die personenbezogenen Daten gespeichert werden

Die Kriterien zur Bestimmung der Speicherungsdauer personenbezogener Daten sind die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf dieser Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern Sie nicht mehr für die Erfüllung des Vertrages oder die Einleitung eines Vertrages erforderlich sind.

15. Bereitstellung personenbezogener Daten als gesetzliche oder vertragliche Anforderung; Erforderlich, um einen Vertrag einzugehen; Verpflichtung der betroffenen Person, die personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen; mögliche Folgen der Nichterbringung solcher Daten

Wir erklären, dass die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Teil gesetzlich vorgeschrieben ist (z. b. Steuervorschriften) oder sich auch aus vertraglichen Bestimmungen (z.b. Informationen über den Vertragspartner) ergeben können. Manchmal kann es notwendig sein, einen Vertrag abzuschließen, dass die betroffene Person uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellt, die anschließend von uns verarbeitet werden müssen. Die betroffene Person ist beispielsweise verpflichtet, uns personenbezogene Daten zur Verfügung zu stellen, wenn unsere Gesellschaft einen Vertrag mit ihr unterzeichnet. Die nicht Bestimmung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag mit der betroffenen Person nicht abgeschlossen werden konnte. Bevor personenbezogene Daten von der betroffenen Person zur Verfügung gestellt werden, muss sich die betroffene Person an jeden Mitarbeiter wenden. Der Mitarbeiter klärt die betroffene Person, ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich erforderlich ist oder für den Vertragsabschluss erforderlich ist, ob es eine Verpflichtung zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten und die Folgen der Nichterbringung von personenbezogenen Daten.

16. Existenz automatischer Entscheidungsfindung

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verwenden wir keine automatische Entscheidungsfindung oder Profilerstellung.